Erdöl als Hightech-Rohstoff und Begleiter der Energiewende

Erdöl ist als Hightech-Rohstoff ein Grundelement der industriellen Fertigung und der chemischen Industrie und wird auch bei der Verarbeitung und Veredelung zahlreicher Produkte eingesetzt. Aufgrund seiner vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten ist es aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Es findet sich in Alltagsgegenständen wie Reifen, Textilien oder Smartphones. 

Die Förderung von Erdöl und Erdgas ist aber auch eine wichtige Säule, um tragfähige technologische Alternativen für die Energiezukunft zu entwickeln. Erdöl wird in Schlüsseltechnologien der Energiewende genutzt: in Dämmungen für Häuser, Kraftwerke und Pipelines, in Solarzellen sowie in Windkraftanlagen. Eine Windkraftanlage besteht zu zirka 45 Prozent aus Produkten der petrochemischen Industrie, die aus Erdöl hergestellt werden. Und ohne geeignete Schmierstoffe würden die Flügel stillstehen. 500 bis 600 Liter hochwertigen Schmieröls benötigt eine Windkraftanlage jährlich, um in Bewegung zu bleiben. 

45 %

Wir fördern auch kleine Lagerstätten wirtschaftlich

Als Experten im Bereich E&P haben wir uns auf die umweltschonende und technisch optimierte Förderung von Erdöl spezialisiert. Nach dem REEM-Prinzip erschließen wir auch kleine Lagerstätten wirtschaftlich für die Produktion.

Der Eingriff in die Landschaft ist minimal – und deshalb auch gut verträglich mit sensiblen Ökosystemen und touristisch attraktiven Regionen. Moderne technische Abläufe ermöglichen eine Bohrung und Förderung ohne Beeinträchtigung von Einwohnern und Landschaft auf einer kleinen Fläche. Nach Beendigung der Förderung wird das Gelände vollständig renaturiert.

Oil production in Germany by State

Heimische Erdölförderung – ein zentraler Wirtschaftsfaktor

Noch bis ins Jahr 2035, schätzen Experten, wird weiterhin die Hälfte des weltweiten Energiebedarfs durch die Rohstoffe Erdöl und Erdgas gedeckt. Neben Importen trägt die inländische Förderung daher zur Versorgungssicherheit bei.

Die in Deutschland tätigen Öl- und Gasunternehmen sind zudem ein wichtiger Arbeitgeber und lokaler Wirtschaftsfaktor. Verbraucher, Länder, Kommunen und ansässige Industrieunternehmen profitieren von der Förderung.

Durch den Einsatz innovativer technischer Verfahren wie der 3D-Seismik gelingt es uns neue Felder zu finden und zu erschließen. Damit sichern wir die Rohölproduktion auch für die Zukunft.

No smartphones without oil